Personalisierte Dashboards:
Alle Sorgenkinder im Auge behalten!

 

Bei mehreren Maschinen und Fertigungslinien kristallisieren sich schnell
„Problemfälle“ heraus, auf deren Entwicklung Sie besonders achten möchten.

Dabei helfen Ihnen die personalisierten Dashboards.

Hier können die Auswertungselemente beliebiger Maschinen auf einer leeren
Seite nach Ihren Bedürfnissen angeordnet und konfiguriert werden.


So sehen Sie das für Sie Wichtigste übersichtlich  auf einer Seite.

 

 

 

 

OEECube: Sparen Sie sich teure Investitionen in weitere Maschinen

In vielen Produktionsbetrieben arbeiten die Anlagen mit einem OEE von weniger als 60 Prozent. Wenn die Fehlmengen nicht mehr
durch Sonderschichten kompensiert werden können, ist der erste Gedanke besonders bei Engpass¬maschinen, durch zusätzliche
Investitionen weitere Kapazitäten aufzubauen.

In den meisten Fällen lassen sich solche Investitionen vermeiden, wenn Sie die verborgenen Kapazitätsreserven in der Fertigung
nutzen – genau hier greift Ihnen OEECube unter die Arme!

 

 

 

System - Komponenten in Übersicht

•    Operator-Stations an den einzelnen Maschinen und Fertigungslinien, 

•    Work-Stations für die Betriebsleitung bzw.  alle Mitarbeiter,
    die Planungs- und Auswertungstätigkeiten durchführen, wo die an den
    Operator-Stations gesammelten Daten aufbereitet dargestellt und analysiert
    werden.

•    und der Serverkomponente, die die gesammelten Daten zusammenführt,
    aufbereitet, auswertet und speichert.

 

 

 

 

Personalisierte Dashboards:
Alle Sorgenkinder im Auge behalten!

 

Bei mehreren Maschinen und Fertigungslinien kristallisieren sich schnell
„Problemfälle“ heraus, auf deren Entwicklung Sie besonders achten möchten.

Dabei helfen Ihnen die personalisierten Dashboards.

Hier können die Auswertungselemente beliebiger Maschinen auf einer leeren
Seite nach Ihren Bedürfnissen angeordnet und konfiguriert werden.


So sehen Sie das für Sie Wichtigste übersichtlich  auf einer Seite.

 

 

 

 

OEECube: Sparen Sie sich teure Investitionen in weitere Maschinen

In vielen Produktionsbetrieben arbeiten die Anlagen mit einem OEE von weniger als 60 Prozent. Wenn die Fehlmengen nicht mehr
durch Sonderschichten kompensiert werden können, ist der erste Gedanke besonders bei Engpass¬maschinen, durch zusätzliche
Investitionen weitere Kapazitäten aufzubauen.

In den meisten Fällen lassen sich solche Investitionen vermeiden, wenn Sie die verborgenen Kapazitätsreserven in der Fertigung
nutzen – genau hier greift Ihnen OEECube unter die Arme!

 

 

 

System - Komponenten in Übersicht

•    Operator-Stations an den einzelnen Maschinen und Fertigungslinien, 

•    Work-Stations für die Betriebsleitung bzw.  alle Mitarbeiter,
    die Planungs- und Auswertungstätigkeiten durchführen, wo die an den
    Operator-Stations gesammelten Daten aufbereitet dargestellt und analysiert
    werden.

•    und der Serverkomponente, die die gesammelten Daten zusammenführt,
    aufbereitet, auswertet und speichert.