Was ist OEECube?

OEECube ist ein Programm, das Ihnen hilft, Ihren Fertigungsprozess zu evaluieren und optimieren.
Der Name leitet sich vom OEE (Overall Equipment Effectiveness) ab, einer  Kennzahl zur Berechnung und Analyse der
Produktivität einer Fertigungsanlage.

Der OEE Faktor ergibt sich aus dem Produkt von Anlagenverfügbarkeit, Leistungsgrad und Qualitätsrate der produzierten Stückzahl.
Beim OEE geht es nicht ausschließlich herauszufinden, in wie weit eine Maschine an ihre theoretisch mögliche Höchstleistung
herankommt, sondern vor allem darum, Einflussfaktoren zu identifizieren, die sich auf ihren effizienten Einsatz auswirken.

Mit dem Ziel die Produktivität zu erhöhen vor Augen, bietet OEECube über die Ermittlung der OEE-Kennzahlen
hinaus eine Reihe weiterer Tools um Ihre Anlagen-Effektivität zu erhöhen.

 

 

OEECube in der Praxis

Maschinenbezogene Dashbords: die wichtigsten Daten auf einen Blick!
Jederzeit Zugriff auf Ihre aktuelle Anlagen-Effektivität!


Die direkt an der Fertigungslinie erfassten Daten werden zentral vom OEE-Server verarbeitet und gespeichert.
Über die Work-Station können Sie bequem und zu jeder Zeit von Ihrem Büro aus auf die aufbereiteten Informationen zugreifen.
 

Auswertungsbeispiele

•    OEE-Kennzahlen
•    Zeitleiste mit einer Übersicht über geplante/ungeplante Stopps und ihre Ursachen
•    Top-5 der Ursachen für Maschinen-Stopps
•    Produktionsübersicht IO/NIO
•    Verluste uvm.
 

Diese Daten können gruppiert ausgewertet werden hinsichtlich:

•    Auftrag
•    Schicht
•    Kalenderwoche
•    Tag, Monat, Quartal,  Jahr
 

 

 

 

 

Was ist OEECube?

OEECube ist ein Programm, das Ihnen hilft, Ihren Fertigungsprozess zu evaluieren und optimieren.
Der Name leitet sich vom OEE (Overall Equipment Effectiveness) ab, einer  Kennzahl zur Berechnung und Analyse der
Produktivität einer Fertigungsanlage.

Der OEE Faktor ergibt sich aus dem Produkt von Anlagenverfügbarkeit, Leistungsgrad und Qualitätsrate der produzierten Stückzahl.
Beim OEE geht es nicht ausschließlich herauszufinden, in wie weit eine Maschine an ihre theoretisch mögliche Höchstleistung
herankommt, sondern vor allem darum, Einflussfaktoren zu identifizieren, die sich auf ihren effizienten Einsatz auswirken.

Mit dem Ziel die Produktivität zu erhöhen vor Augen, bietet OEECube über die Ermittlung der OEE-Kennzahlen
hinaus eine Reihe weiterer Tools um Ihre Anlagen-Effektivität zu erhöhen.

 

 

OEECube in der Praxis

Maschinenbezogene Dashbords: die wichtigsten Daten auf einen Blick!
Jederzeit Zugriff auf Ihre aktuelle Anlagen-Effektivität!


Die direkt an der Fertigungslinie erfassten Daten werden zentral vom OEE-Server verarbeitet und gespeichert.
Über die Work-Station können Sie bequem und zu jeder Zeit von Ihrem Büro aus auf die aufbereiteten Informationen zugreifen.
 

Auswertungsbeispiele

•    OEE-Kennzahlen
•    Zeitleiste mit einer Übersicht über geplante/ungeplante Stopps und ihre Ursachen
•    Top-5 der Ursachen für Maschinen-Stopps
•    Produktionsübersicht IO/NIO
•    Verluste uvm.
 

Diese Daten können gruppiert ausgewertet werden hinsichtlich:

•    Auftrag
•    Schicht
•    Kalenderwoche
•    Tag, Monat, Quartal,  Jahr